Ein 6er auf Umwegen

Es hätte mich ja gereizt, zu schreiben: „Sex auf Umwegen“. Das hätte möglicherweise die Suchmaschinen angezogen. So bleibt der Titel brav. 6er auf Umwegen. Kommt dem Inhalt ja auch viel näher. Sechser bei der Litfaßstraße Zur Litfaßstraße kommt der 6er im Linienbetrieb nicht. Weil er bei der Gottschalkgasse abbiegt und von dort Richtung Burggasse Stadthalle fährt. Diese Garnitur fährt heute einen …

Read More »

Altes Landgut im Umbruch

Im Zentrum des Verteilerkreises Favoriten liegen Straßenbahn- und Autobushaltestellen der Haltestelle Altes Landgut. Derzeit ist die Oberfläche wegen der Verlängerung der U1 im Umbruch. Nicht weit von hier liegen die FH Campus Wien, das Laaerberg-Bad und das Horr-Stadion. Unten durch führen die Fahrbahnen der A23. Die U-Bahn blinzelt über die Absperrung Die Aufnahme zeigt die provisorische Haltestelle der Autobuslinie 15A. …

Read More »

Umgekippt – Aufgerichtet

So. Jetzt ist die Welt wieder ein kleines Stück in Ordnung. Der Leuchtkörper steht wieder aufrecht an seinem Platz. Wie sich das gehört. Natürlich gibt es wichtigeres. Aber für einige Augenblicke war mir der Leuchtkörper wichtig. Aufgerichtet – Jetzt ist es wieder gut Ich weiß nicht, ob das nun ein neuer Leuchtkörper ist. Oder der alte, der wieder aufgerichtet wurde. …

Read More »

Umgekippt – Sag’s Wien

Sag’s Wien. Ich weiß nicht, warum dieser Leuchtkörper umgekippt ist. Vielleicht war gestern, bei dem Schwetter, ein Auto zu flott. Oder ist weggerutscht. Vielleicht liegt er auch schon seit Montag so dort. Am Montag stand er noch aufrecht. Zumindest in der Früh. Da habe ich dort die vorerst letzte Aufnahme gemacht. Zufälligerweise ist dabei auch der Leuchtkörper ins Bild geraten. …

Read More »

Wenn es draußen so richtig schiach ist – dann hilft ein Blick zum Himmel

Ich habe mich selbst ja zur Nichtraunzerzone erklärt. Das halte ich auch oft durch. Auch wenn es mich schon so richtig beißt und zwickt. Und ich eigentlich schon motschkern möchte. Ohne Unterlaß. Und heute ist das Wetter so richtig schiach. Da geht das Motschkern mit mir durch. Schiach Ein Ausdruck für häßlich. Genauso wie die nasse Hose, die am Bein …

Read More »

sChReibWerkStatT – Erda bekommt Frühstück

Erda hatte sein Frühstück vor sich. Der ChefBot hatte die Auswahl für ihn getroffen. Es gab wieder einmal etwas mehr feste Nahrung. Der ChefBot hatte auf Empfehlung der NutriBots das Frühstück zusammengestellt. Die NutriBots erhielten ihre Daten von den WasteBots. Die WasteBots überwachten die Abwässer der Menschen. Diese Werte wurden an die NutriBots weitergegeben. Die NutriBots erstellten daraus Empfehlungen und …

Read More »

Gleisende in Simmering

Vom Medwedweg konnte man dieses Gleisende im Jahr 2014 aufnehmen. Das Gleis selbst und der Damm waren überwuchert von Pflanzen. Wie an vielen Stellen, wo kein Betrieb mehr stattfindet. Die Vergangenheit verblasst Die Erdarbeiten an dieser Stelle waren damals noch nicht allzulange abgeschlossen. Das erkennt man an der freiliegenden Böschung. Noch kein Pflanzenbewuchs. Das ist heute möglicherweise anders. Vielleicht ist …

Read More »

Sau, sau, sauber – nudging

Rechtzeitig zum Frühjahrsputz 2017 gibt es eine Kampagne. Nudging – ein erwünschtes Verhalten durch Anstupsen hervorrufen. „Einen Rahmen vorgeben, ohne zu bevormunden“ heißt es an anderer Stelle im Netz. Bei den Zigarettenbehältern hieß das: „Host an Tschick für mi?“ Nudging Um die Stadt sauber zu halten, kann man kleine Taferln aufstellen. Auf denen steht dann: „Sind dir 36,-  Wurst?“ Das …

Read More »

Karottenchips für die Osterhasen

Kartoffelchips für die Couchpotatoes. Karottenchips für die Osterhasen. Warum eigentlich nicht? Karottenchips nach dem Karottenschälen Karotten sind ein kalorienarmer Snack. Ich esse sie manchmal mit Schale, nachdem ich sie gründlich oberflächengereinigt habe. Da sollten die gesunden Wirkstoffe in der Schale erhalten bleiben. Manchmal schäle ich die oberste Schicht mit dem Sparschäler. Danach bleiben diese Karottenchips übrig. Was tun mit den …

Read More »

Waterfront Erdberger Lände

Das ist wieder ein Bild nach meinem Geschmack. Linien, Perspektive, Fluchtpunkt. Als ich nach der Bezeichnung für die Brücke suchte, stieß ich auf „Waterfront Erdberger Lände“. Daher auch der Titel des Beitrags. Ursprünglich hieß er „Fussgängerbrücke bei der Haidingergasse“. Waterfront Erdberger Lände Bei der Recherche nach dem Name der Brücke, stieß ich auf die Waterfront Erdberger Lände. Dort ist so …

Read More »